BVB / FW fordert Bau von Radweg an Blumberger Chaussee

Hartnäckig bleiben: BVB / FREIE WÄHLER fordert Bau eines Radweges entlang der Blumberger Chaussee

BVB / FREIE WÄHLER unternimmt einen neuen Vorstoß für den Bau eines Radweges entlang der Blumberger Chaussee. Hierzu sollen die Mittel der gescheiterten Kreisgebietsreform Verwendung finden. Die Bürgerbewegung wird hierzu auf städtischer, kreislicher und Landesebene entsprechende Anträge einbringen.

Wie bekannt, ist die Blumberger Chaussee schon für Auto- und Motorradfahrer eine Straße, auf der zu allen Jahreszeiten große Vorsicht geboten ist. Besonders Radfahrer sind durch die zugelassene Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h auf großen Teilen der Straße und die Leitplanken zur Sicherheit der Autofahrer stark gefährdet.

Vor allem jetzt zur dunklen Jahreszeit sind sie nur schwer zu erkennen, auch wenn ausreichend Beleuchtung vorhanden ist. Für Radfahrer besteht zudem in den Kurven keine Möglichkeit, schnell auszuweichen, sollten ihnen Fahrzeuge doch zu nahe kommen.

Zugleich ist zu beachten, dass die Strecke zwischen Bernau und Blumberg zwei wachsende Gemeinden verbindet, die die nötige Gewähr bieten, dass diese Investition nachhaltig ist.


Aus diesem Grund fordert BVB / FREIE WÄHLER nun endlich die Errichtung eines Radweges, damit auch die schwächeren Verkehrsteilnehmer ausreichend Schutz erfahren.