Drei weitere öffentliche WCs für Bernau

Der Antrag von BVB / FREIE WÄHLER auf Errichtung 3 weiterer öffentlicher Toiletten ist bei der jüngsten Sitzung der Bernauer Stadtverordnetenversammlung angenommen worden

Die Vorlage sah vor, dass aufgrund des spürbaren Bevölkerungswachstums weitere rund um die Uhr nutzbare, öffentliche WCs geplant werden. Dies steht auch im Einklang mit der Forderung des Sozialverbands VdK. Dieser weist darauf hin, dass insbesondere unter dem Blickwinkel der Barrierefreiheit zu wenige Toiletten in den deutschen Städten vorhanden sind.

Zunächst hatte die Stadtverwaltung versucht, die Annahme der Vorlage zu verhindern. In ihrer Stellungnahme warb sie für eine Ablehnung. Auch Josef Keil (SPD) erklärte, dass man dies nicht brauche und die 2 WCs in der Innenstadt genügten.

Für BVB / FREIE WÄHLER erklärte Péter Vida, dass der Bedarf sehr wohl erkennbar und auch im Hinblick auf Besucher der Stadt gegeben sei. Erfreulicherweise wurde der Antrag mit klarer Mehrheit angenommen.

 

Presseecho:

"Mehr öffentliche Toiletten" - MOZ, 02.05.2018